Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Erebia oeme lugens STAUDINGER, 1901Doppelaugenmohrenfalter, Bright-eyed RingletPapilionoidea
Nymphalidae
Satyrinae
Erebiini
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Erebia oeme lugens: Bild 1 Erebia oeme lugens: Bild 2 Erebia oeme lugens: Bild 3
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range


  • CH: Alpennordseite und Rätikon
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-8

  • Systematik / Systematology
  • Artmerkmal
    Erebia oeme unterscheidet sich von der ähnlichen Erebia meolans durch folgendes Merkmal: Bei Erebia oeme sind die weiss gekernten schwarzen Ocellen auf der Hinterflügelunterseite zentriert in den orangen Feldern, bei Erebia meolans sind diese nicht zentriert.
    Erebia oeme könnte auch mit der sehr ähnlichen Erebia medusa verwechselt werden. Erebia medusa erscheint als erste Erebienart im Mai. Sie hat gerundete, zentrierte, rotgelbe Flecken und im Gegensatz zu Erebia oeme eine braune Fühlerunterseite (bei Erebia oeme ist sie silbrig-schwarz).
  • Literatur
  •  
    SONDEREGGER P. (2005): Die Erebien der Schweiz. Eigenverlag, CH-2555 Brügg.
  • Quellen
  • pieris.ch
  • www.lepiforum.de
  • Verbreitungskarte CSCF
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024