Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Caradrina wullschlegeli (PÜNGELER, 1903) Noctuoidea
Noctuidae
Xyleninae
Caradrini
  • Verbreitung / Range


  • CH: Wallis, Münstertal
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Caradrina wullschlegeli n. sp. — Societas entomologica 17 (19): 145-147
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    576. wullschlegeli Püng. — Soc. Ent. XVII, 145 — Stz. III, 45 — Hampson T CXXX, f. 3. Nur von Zermatt. Die am frühesten erscheinende Caradrina, schon Anfang Juni, etwa 14 Tage vor selini B. und quadripunctata F. beginnend, die letzten Stücke Ende Juni. In den meisten Jahren war der Falter sehr spärlich, nur 1908 in Anzahl vorhanden. Die wiederholt und 1908 in grösserer Zahl durchgeführte Zucht verlief ganz wie die von selini B., nur erkrankten die Raupen viel leichter. Sie wurden mit welkem Löwenzahn gefüttert, brauchten 2 1/2 Monate, bis sie ausgewachsen waren überwinterten im Verwandlungsgespinst und wurden erst einige Wochen vor dem Erscheinen des Falters zur Puppe (Püngeler).
  • Quellen
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 163, Taf. 17, Fig. 37
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 57
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 9434
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 357
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024