Update: 13.08.2022 www.euroleps.ch
Nonagria typhae (THUNBERG & BORGSTROEM, 1784)Rohrkolbeneule, Bulrush WainscotNoctuoidea
Noctuidae
Xyleninae
Apameini
Ungarn
play
  • Falter / Adults
  • Nonagria typhae: Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • N-Afrika, Europa bis Mittelasien

    CH: ganze Schweiz, im S nur TI und Misox
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 7-10

    Lebenszyklus: Das Ei überwintert, nicht die Raupe

    Habitat: Feuchthabitate mit Rohrkolben

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    D. D. dissertatio entomologica sistens insecta svecica 1: 3-4
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    545. typhae Esp. (= arundinis Fab.) - Sp. III, T 42 — B.R. T 33 — Stz. III, T 49.Selten im September-Oktober. Rheineck, Bruggen (M.-R.), Zürich (Naegeli, V.), Bremgarten (Boll), Basel (Leonh.), Siselen, Büren (Ratz.), St. Blaise (V.), Bern (Hiltb.), Hermance(Roch.), Sion (Paul), Salgesch (Roug.), Chur (Cafl.).
    a) ? nervosa Esp. — Stdg. 1894 a).Uebergangsform zur folgenden. Basel (Leonh.).
    b) fraterna Tr. — Stz. III, T 49. Mit einfarbig dunkelrotbraunem Leib und Vfl. Martigny(Wullschl.), Basel (Leonh.). Die Raupe — Sp. IV, T 28 — lebt bis August in Rohrkolben und Binsen (Typha latifolia und Scirpus lacustris) in den Stengeln. Die gelb werdenden Blätter deuten ihre Anwesenheit an; am besten sucht man die Raupe in der zweiten Augusthälfte gegen den Wurzelstock zu. Sie sitzt mit dem Kopf nach unten, ein in den Stengel gefressenes Loch befindetsich dicht über ihrem Aufenthaltsort (Roug.). E. Sp. I, 216 — Roug. 117 — Favre 173 — Lamp. 171.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1998): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 7: Nachtfalter V - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 95
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 150, Taf.17, Fig. 3,4
  •  
  • Koch, M. (1972): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann, Radebeul. 2. Aufl 206, Nr. 348
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 60
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr.9859
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 343
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022