Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Schinia scutosa ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)Nobel-Sonneneule, Spotted CloverNoctuoidea
Noctuidae
Heliothinae
ArmenienFrankreich
play
  • Falter / Adults
  • Schinia scutosa: Bild 1 Schinia scutosa: Bild 2 Schinia scutosa: Bild 3 Schinia scutosa: Bild 4 Schinia scutosa: Bild 5 Schinia scutosa: Bild 6 Schinia scutosa: Bild 7 Schinia scutosa: Bild 8 Schinia scutosa: Bild 9 Schinia scutosa: Bild 10 Schinia scutosa: Bild 11 Schinia scutosa: Bild 12
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Schinia scutosa: Bild 1
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • N-Afrika, S-Europa, Kleinasien, Kaukasus, gemässigtes Asien, Japan, N-Amerika

    CH: seltener Einwanderer
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 4-9

    Wanderverhalten: nördlich der Alpen seltener Einwanderer

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend herausgegeben von einigen Lehrern am k. k. Theresianum: 89
    Taxonomie
    Syn.: Protoschinia scutosa
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    696. scutosa Schiff. — Sp. III, T 50 — B. R. T 37 — Stz. III, T 50. Der Falter kommt ziemlich selten und fast nur im Wallis vor; Flugzeit April-Mai und Juli-August. Mt. Ravoire (Favre), Martigny (VV.), Zürich wiederholt (Nägeli), 1 Exemplar von St. Gallen (M.-R.). Die Raupe — Sp. IV, T 35 — lebt im Mai-Juni und Juli-August an Artemisia campestris und Chenopodium. E. Sp. I, 281 — Favre 214 — Lamp. 194 — B. R. 266, T 37.
  • Quellen
  •  
  • Axel Steiner in Ebert, G. (Hrsg.) (1997): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 6: Nachtfalter IV - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 265
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 228, Taf. 25, Fig. 17
  •  
  • Koch, M. (1972): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann, Radebeul. 2. Aufl 218, Nr. 373
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 57
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 9358
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 409
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022