Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Cryphia receptricula (HÜBNER, [1803]) Noctuoidea
Noctuidae
Bryophilinae
  • Verbreitung / Range
  • Mediterran-vorderasiatisch: S- und Mitteleuropa, östlich bis Armenien. Vorkommen in der Schweiz fraglich, möglicherweise im Wallis

    CH: Vorkommen fraglich (VS?)
  • Biologie / Life History
  • Lebenszyklus: Die Raupe überwintert

    Habitat: Kollin bis submontan. Xerothermophil: Submediterrane Eichenmischwälder, Felsensteppen

    Biologie: Raupe an Flechten (Parmelia)

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Sammlung europäischer Schmetterlinge 4: pl. 6: 27
    Artmerkmal
    Zur sicheren Bestimmung empfiehlt sich die Untersuchung der Genitalarmaturen
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    458. strignla Bkh. {= receptricula Hb.) — Sp. III, T 31 — Stz. III, T 4. Ist eine Seltenheit. Der Falter fliegt an heissen Stellen des untern Rhonetales im August. Branson, Follaterres, La Batiaz, Martigny (W.), Plan-Cerisier (Favre), Sierre (Paul); sodann von Biel (Rob.). Die Raupe — Sp. IV, T 22 — lebt im Mai-Juni an Flechten auf Eichen.
    E. Sp. I, 183 — Favre 126 — Stz. III, 20 — Lamp. 157.
  • Quellen
  • pieris.ch
  • lepiforum
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022