Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Mythimna pallens (LINNAEUS, 1758)Bleiche Graseule Noctuoidea
Noctuidae
Hadeninae
Mythimnini
SchweizDeutschland
play
  • Falter / Adults
  • Mythimna pallens: Bild 1 Mythimna pallens: Bild 2
  • Habitat
  • : Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • Eurasiatisch. Europa, durch das klimatisch gemässigte Asien bis Japan

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-10

    Lebenszyklus: Die Raupen überwintern

    Wanderverhalten: Gelegenheitswanderer

    Habitat: Kollin (montan). Mesothermophil: Warmes trockenes Wiesland

    Biologie: Raupen an Wild- und Kulturgräsern, krautigen Pflanzen

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Systema naturae per regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonymis, locis. Tomus I. Editio decima, reformata:
    Artmerkmal
    Variiert sowohl in der Helligkeit der Grundfarbe als auch in der Ausprägung der Zeichnungselemente. Bei M. pallens ist der Hinterflügel höchstens teilweise und nur schwach verdunkelt oder gänzlich hell, ohne schwarze Punkte auf den Adern
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    556. pallens L. - Stz. III, T 25 - Sp. III, T 43 — B. R. T 33. Der Falter ist in 2 Generationen im Mai-Juni und August-September überall verbreitet und häufig. In den Alpen bis ca. 1800 m.
    a) ectypa Hb. — Stz. III, T 25. Mit rötlichen Vfl; kommt unter der Art vor, aber spärlicher als diese.
    Man findet die Raupe — Sp. IV, T 29 — im Frühling an feuchten Orten an Gräsern, Rumex und Löwenzahn, unter denen sie tagsüber zusammengerollt liegt. Verpuppung in einem leichten Gespinst an der Erde unter Grasresten oder Moos.
    E. Sp. I, 223 — Lamp. 173 — Ill. Wochenschr. f. Entom. II, 490 — Favre 174 — Stz. III, 101.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1998): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 7: Nachtfalter V - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 276
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 61, Nr. 10007
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) 160, Nr. 10007
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 348: Nr. 556. Leucania pallens
  • pieris.ch
  • lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022