Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Caradrina aspersa (RAMBUR, 1834) Noctuoidea
Noctuidae
Xyleninae
Caradrini
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Caradrina aspersa: Bild 1 Caradrina aspersa: Bild 2 Caradrina aspersa: Bild 3 Caradrina aspersa: Bild 4
  • Verbreitung / Range


  • CH: Region Genf, VS, GR TI
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-7

    Habitat: warme sonnige Hänge, felsige Täler, steinige Halden

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Description de plusieurs espèces inédites de Lépidoptères nocturnes du centre et du midi de la France. — Annales de la Société entomologique de France 3: 385-387, pl. VIII fig. 3
    Taxonomie
    Syn.: Platyperigea aspersa
    Artmerkmal
    dunklere gelblichbraune Hinterflügel
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    580. ? aspersa Rbr. — Sp. HI, T 44 — Stz. HI, T 45. Der Falter wurde als grosse Seltenheit einmal bei Sierre (Paul) und in Graubünden (? Kill.) gefangen. Flugzeit im Juni-Juli. Die Raupe ist unbeschrieben, sie überwintert erwachsen im Verwandlungsgespinst (Püng.).
  • Quellen
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 161, Taf. 17, Fig. 32
  •  
  • Koch, M. (1972): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann, Radebeul. 2. Aufl 190, Nr. 318
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 57
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 9423
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 359
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024