Update: 13.09.2022 www.euroleps.ch
Orgyia recens (HÜBNER, 1819)Eckfleck-Bürstenbinder, Scarce VapourerNoctuoidea
Erebidae
Lymantriinae
Orgyiini
  • Verbreitung / Range
  • W-Europa bis O-Asien, Japan

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-9

    Höhenverbreitung: -1500m

    Habitat: Mischwälder, Moorwälder, buschige Waldränder, Obstbaugebiete

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Sammlung europäischer Schmetterlinge 3: pl. 20 fig. 78
    Taxonomie
    Syn.: gonostigma F.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    281. gonostigma F. — Sp. III, T 25 — B. R. T 21 — Stz. II, T 19. Ein in der Ebene und dem Hügellande weit verbreiteter, aber nicht gerade häufiger Falter. Er geht im Gadmental bis etwa 1500 m und fliegt in zwei Generationen im Mai-Juni und August-September, in höheren Lagen aber nur einmal im Jahr. Schaffhausen (W.-Sch.), Frauenfeld (Wehrli), Zürich (Rühl, Müller), Bern (V.), Tramelan (G.), Grassier (Loriol), Conche (Aud .). Vernayaz, Martigny, Saillon (W.), Ardon (Favre), Sion, Sierre (Paul), Pfynwald (Roug.), Weissenburgerschlucht (Hug.), Ilanz (Gaveng), Gantertal (v. J.). Zwei über Nacht ausgesetzte ww lieferten über 200 gut befruchtete Eier. Die Raupen schlüpften am 2. Juli, sie wurden mit Schlehen und Hainbuchenlaub gefüttert. Die grösseren Raupen lieferten im Lauf des September die Falter; diese wurden wieder ausgesetzt zwecks Copula. Bis zum Spätherbst erhielt ich derart die Raupen zweier Generationen, die beide überwinterten und im folgenden Jahre von Mai an die Falter lieferten. Die Raupe — Sp. IV, T 15 — lebt an fast allen Laubhölzern. E. Ent. Jahrb. XIV, 94 — Sp. I, 126 — B. R. 114, T 21 — Stz. II, 117 — Frio. II, 416 - Favre 103.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1994): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 4: Nachtfalter II - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 397
  •  
  • Pro Natura (Hrsg.) (2000): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 3 558
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 64
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 10396
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 229
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Lymantriidae der Schweiz
  • Verbreitungskarte CSCF
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022