Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Mesotype verberata (SCOPOLI, 1763)Bergmatten-Kräuterspanner Geometroidea
Geometridae
Larentiinae
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Mesotype verberata: Bild 1 Mesotype verberata: Bild 2 Mesotype verberata: Bild 3 Mesotype verberata: Bild 4 Mesotype verberata: Bild 5 Mesotype verberata: Bild 6 Mesotype verberata: Bild 7 Mesotype verberata: Bild 8 Mesotype verberata: Bild 9 Mesotype verberata: Bild 10 Mesotype verberata: Bild 11 Mesotype verberata: Bild 12 Mesotype verberata: Bild 13 Mesotype verberata: Bild 14 Mesotype verberata: Bild 15 Mesotype verberata: Bild 16 Mesotype verberata: Bild 17 Mesotype verberata: Bild 18 Mesotype verberata: Bild 19 Mesotype verberata: Bild 20 Mesotype verberata: Bild 21 Mesotype verberata: Bild 22 Mesotype verberata: Bild 23 Mesotype verberata: Bild 24 Mesotype verberata: Bild 25
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Mesotype verberata: Bild 1 Mesotype verberata: Bild 2 Mesotype verberata: Bild 3 Mesotype verberata: Bild 4 Mesotype verberata: Bild 5 Mesotype verberata: Bild 6
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3 : Bild 4 : Bild 5 : Bild 6
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • Eurokaukasisch (alpin): Pyrenäen, Zentralmassiv, Jura, Alpen, Balkan, Mittelgebirge, Kaukasus, Transkaukasien.

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-9

    Höhenverbreitung: - 2400 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: Montane, eher kühl-feuchte Habitate: Hochstaudenfluren, Quellfluren, Waldwiesen, Grasheiden, moorige Hänge, Hochmoore, Wiesentäler, Fichtenwaldränder.

    Biologie: Eier werden bei der Ablage in die Vegetation fallen gelassen. Raupen polyphag an krautigen Pflanzen und Nadelhölzern.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Slowenien: Carniolia
    Erstbeschreib
    Entomologia Carniolica: 223, fig. 554
    Ersttaxon
    Phalaena verberata
    Typenverbleib
    verschollen
    Taxonomie
    Syn.: Larentia rupestrata Schiff.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    986. verberata Sc. (= rupestrata Schiff.) — Sp. III, T 68. Der Falter ist in der Hügelregion, dem höheren Jura und den Alpen auf Wiesen und Heideplätzen sehr weit verbreitet. Am Muttenhorn ob Thusis noch in 2400 m Höhe (Thom.); ein Stück fing ich dagegen bei Flugbrunnen (Bern) in nur 630 m Höhe. Flugzeit von Juni bis August.
    a) tenuifasciata Höfner. Hie und da kommen Stücke vor, bei denen die beiden Mittelstreifen der Vfl so genähert sind, dass sie sich in der Flügelmitte berühren. Gruben (M.-R.), Gadmen (V.).
    b) bassiaria Feisth. — Ann. Soc. E. France 1835, TIA. Kleinere Weibchenform. Klöntal (Nägeli), Gadmen, Bern (V.); kaum namensberechtigt.
    Dass die Raupe dieses echten Wiesenspanners an Fichten leben soll, wie das seit Treitschke von allen Autoren gesagt wird, ist sehr unwahrscheinlich. Dagegen spricht schon, dass die Eier lose abgesetzt und nicht angeheftet werden. Auch hat Püngeler die Puppe unter einem Stein, mehr als 400 m vom nächsten Baum entfernt gefunden. Es muss angenommen werden, dass die Raupe an niederen Pflanzen lebt. E. Sp. II, 52 — Favre 293 — Roug. 232 — Frio. III, 210. 256 — P. J. 1910, p. 192.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 9: Nachtfalter VII (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 65
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 130, Nr.157
  •  
  • Mironov Vladimir (2003): The Geometrid Moths of Europe - Volume 4. Apollo Books 24, Nr. 4
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 52
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8470 (als Perizoma verberata)
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 79, Nr. 986 (als Larentia verberata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
  • natur-schmetterlinge.ch
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024