Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Catarhoe rubidata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)Rotbinden-Blattspanner, Ruddy CarpetGeometroidea
Geometridae
Larentiinae
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Catarhoe rubidata: Bild 1 Catarhoe rubidata: Bild 2 Catarhoe rubidata: Bild 3 Catarhoe rubidata: Bild 4 Catarhoe rubidata: Bild 5 Catarhoe rubidata: Bild 6 Catarhoe rubidata: Bild 7 Catarhoe rubidata: Bild 8 Catarhoe rubidata: Bild 9 Catarhoe rubidata: Bild 10 Catarhoe rubidata: Bild 11
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Catarhoe rubidata: Bild 1 Catarhoe rubidata: Bild 2 Catarhoe rubidata: Bild 3 Catarhoe rubidata: Bild 4 Catarhoe rubidata: Bild 5 Catarhoe rubidata: Bild 6 Catarhoe rubidata: Bild 7 Catarhoe rubidata: Bild 8 Catarhoe rubidata: Bild 9 Catarhoe rubidata: Bild 10 Catarhoe rubidata: Bild 11 Catarhoe rubidata: Bild 12 Catarhoe rubidata: Bild 13 Catarhoe rubidata: Bild 14 Catarhoe rubidata: Bild 15 Catarhoe rubidata: Bild 16 Catarhoe rubidata: Bild 17 Catarhoe rubidata: Bild 18 Catarhoe rubidata: Bild 19 Catarhoe rubidata: Bild 20 Catarhoe rubidata: Bild 21 Catarhoe rubidata: Bild 22 Catarhoe rubidata: Bild 23 Catarhoe rubidata: Bild 24 Catarhoe rubidata: Bild 25 Catarhoe rubidata: Bild 26 Catarhoe rubidata: Bild 27 Catarhoe rubidata: Bild 28 Catarhoe rubidata: Bild 29 Catarhoe rubidata: Bild 30 Catarhoe rubidata: Bild 31 Catarhoe rubidata: Bild 32
  • Verbreitung / Range
  • Europäisch-westasiatisch: Europa - Zentralasien.

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-8

    Höhenverbreitung: - 1200 m

    Lebenszyklus: Die Art ist einbrütig. Im Süden partielle 2. Generation.

    Habitat: Mesophile Art gehölzreicher Habitate: Eichen-Hainbuchenwälder, Buchenwälder, Mischwälder, gebüschreiche Waldsäume, Blockschutthalden, Gärten.

    Biologie: Raupe monophag an Galium-Arten.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Wien Umg.
    Erstbeschreib
    Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend: 113
    Ersttaxon
    Geometra rubidata
    Typenverbleib
    verschollen
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    1032. rubidata F. M. — Sp. III, T 70 — B. R. T 43. Der Falter ist in der Ebene, dem Jura und den niedern Alpengegenden weit verbreitet, aber nicht gerade häufig. Im Wallis und der Südschweiz fliegt er erstmals von März bis Mai, dann nochmals im Juli bis August. Nördlich der Alpen wohl nur in einer Generation, von Mai bis Juni.
    a) fumata Ev. — Stdg. 3502 a). Die Grundfarbe ist hellbraun, nicht grau; die roten Binden der Vfl rauchig getrübt. Büren (Ratz.), Oberwallis (R.-St.). Sion 25. IV. 1898 (Favre).
    Die Raupe — Sp. IV, T 46 — lebt im August-September an Galium verum, silvaticum und mollugo, aber auch an Asperula odorata. Die Verpuppung geschieht in der Erde, die Puppe überwintert. E. Sp. II, 66 — Roug. 240 - Favre 302 — Frio. III, 158 — Lanip. 242, T 70 — B. R. 360.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 8: Nachtfalter VI (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 263
  •  
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 133, Nr. 58
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 140, Nr.174
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 50
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8268
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 101, Nr. 1032 (als Larentia rubidata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022