Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Acasis appensata (EVERSMANN, 1842)Christophskraut-Lappenspanner Geometroidea
Geometridae
Larentiinae
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Acasis appensata: Bild 1 Acasis appensata: Bild 2 Acasis appensata: Bild 3 Acasis appensata: Bild 4
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Acasis appensata: Bild 1 Acasis appensata: Bild 2 Acasis appensata: Bild 3 Acasis appensata: Bild 4 Acasis appensata: Bild 5 Acasis appensata: Bild 6 Acasis appensata: Bild 7 Acasis appensata: Bild 8 Acasis appensata: Bild 9 Acasis appensata: Bild 10 Acasis appensata: Bild 11 Acasis appensata: Bild 12 Acasis appensata: Bild 13 Acasis appensata: Bild 14 Acasis appensata: Bild 15 Acasis appensata: Bild 16 Acasis appensata: Bild 17 Acasis appensata: Bild 18 Acasis appensata: Bild 19 Acasis appensata: Bild 20 Acasis appensata: Bild 21
  • Habitat
  • : Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • Eurasiatisch: Gebirgswälder in Zentral- und N-Europa (Deutschland, Schweiz, Österreich, Tschechien, Slowakei, Weissrussland, Finland, Bulgarien, Griechenland, Türkei, Russland) bis O-Asien. In Mittelitalien ssp. callaina.

    CH: Alpenraum: UR, GL, LU, BE, OW, VS, GR. Jura: VD
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 4-6

    Höhenverbreitung: - 1300 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: Mesophile Gebirgswaldart: Gebirgstäler, schattige Hänge in Laub- und Mischwäldern, felsige Bachtäler.

    Biologie: Raupe monophag an Actaea spicata, an Blüten, Blättern sowie unreifen und reifen Früchten.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Kasan
    Erstbeschreib
    Bulletin de la Société Impériale des Naturalistes de Moscou 15 (3): 556
    Typenverbleib
    ZISP
    Taxonomie
    Syn.: Lobophora appensata var. baikalensis Bang-Haas, 1906

    Subspecies:
    Acasis appensata ssp. callaina HAUSMANN & HUEMER, 2011: Abruzzen, Mittelitalien.
    OD: Taxonomic decision as a compromise: Acasis appensata (Eversmann, 1832) in Central Italy — a case of conflicting evidence between DNA barcode and morphology (Lepidoptera: Geometridae). Zootaxa 3070: 60–68.
    LT: Abruzzen, Monte Terminillo, 1730 m, 13°00,6´E, 42°49,0´N.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    920. appensata Ev. - Sp. III, T 66. Diese Art ist bisher nur in einem w Exemplar, im Juni 1906 bei Tanay (1380 m), durch Frl. de Rougemont erbeutet worden. Die Raupe — Sp. IV, T 44 — lebt in den Früchten und auch an den Blättern von Actaea spicata im Juli; sie wurde von Wullschlegel mehrfach im Wallis gefunden, ohne dass ihre Aufzucht gelungen wäre. E. Sp. II, 35 — B. R. 334.
  • Quellen
  •  
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 518, Nr. 266
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 96, Nr.96
  •  
  • Rezbanyai-Reser, L. (2015): Acasis appensata (Eversmann, 1842), eine neue Art für die Fauna der Kantone Uri, Glarus und Luzern, sowie eine Zusammenfassung der derzeit bekannten Schweizer Funde (Lepidoptera: Geometridae. Lepidopterologische Mitteilungen aus Luzern 16: 119-132
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 54
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8682
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 45, Nr. 920 (als Lobophora appensata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • natur-schmetterlinge.ch (Hildegard Stalder)
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
  • natur-schmetterlinge.ch
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024