Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Delias patrua LEECH, 1893 Papilionoidea
Pieridae
Pierinae
Pierini
  • Verbreitung / Range
  • Zentral-China, Burma, Laos, N-Thailand.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Changyang, C-China
    Erstbeschreib
    New species of lepidoptera from China - The entomologist 23: 46
    Ersttaxon
    Delias patrua
    Taxonomie
    ssp. patrua LEECH, 1890: Zentral-China.
    ssp. shan TALBOT, 1937: Burma, Laos, N-Thailand.


    Die Gattung Delias HÜBNER, 1819 ist die artenreichste der Famile Pieridae. Die Falter sind oft bunt wie Korallenfische und sehr gross, einige Arten sind aber auch fast nur schwarz und weiss, wenigstens auf der Oberseite. Die Gattung ist in Südostasien über Neuguinea bis Australien mit etwa 216 Arten vertreten. Etwa 9 davon erreichen das Palearktische Areal.
    Artmerkmal
    Die Art ist charakterisiert durch das Fehlen einer gelben Costalzelle auf der Hinterflügel-Oberseite.
  • Präparate Delias patrua
  • shanChiang Mai, N-Thailand. Männchen.
    Depositum
    Coll.Dr.H.ZIEGLER, Naturhistorisches Museum Bern (Schweiz)
  • Quellen
  •  
  • Yagishita, A, Nakano S., Morita S. (1993): An illustrated list of the Genus Delias Hübner of the World. Kepera Publ., Tokyo. Vol 1-2
  • funet.fi
  • A Check List of Butterflies in Indo-China
  • Photo gallery - Delias
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022