Update: 01.09.2022 www.euroleps.ch
Pieris ochsenheimeri STAUDINGER, 1886 Papilionoidea
Pieridae
Pierinae
Pierini
Tadjikistan
play
  • Habitat
  • : Bild 1
  • Verbreitung / Range
  • Gebirge Turkestans

  • Biologie / Life History
  • Habitat: Bergwiesen

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Alai Mont.
    Erstbeschreib
    Centralasiatische Lepidopteren - Stett.ent.Zeit.47: 199-200.
    Ersttaxon
    Pieris ochsenheimeri
    Taxonomie
    ssp. ochsenheimeri STAUDINGER, 1886: Turkestan.
    ssp. gerhardi EITSCHBERGER, 1983: LT: USSR, 3000m, Geb.Peter d. Grossen, Ganischou
    Artmerkmal
    Nach RÖBER in SEITZ (1907:49) 'Oberseite weiss mit schwarzen Zeichnungselementen. Unterseite weiss, Rippen der Vorderflügel schmal, der Hinterflügel breiter graugrünlich gesäumt. Die Zeichnungen der Oberseite mit Ausnahme der Vorderflügelapikalzeichnung vorhanden, aber wenig entwickelt. Weibchen ähnlich stark gezeichneten napi-Weibchen, aber die Zeichnung verschwommen'. Die Art kommt im Aussehen der P. narina nahe, hat aber eine weissere Hinterflügel-Unterseite, die Adern der Hinterflügel-Oberseite sind weniger breit dunkel beschuppt und die schwarzen Saumdreiecke sind grösser. Bei den Weibchen von P. ochsenheimeri ist der distale Teil der Vorderflügelzelle charakteristischerweise stark aufgehellt.
  • Präparate Pieris ochsenheimeri
  • gerhardiTadjikistan, Garm district, Peter I. ridge 2000m, Gedel-mu, 8.Juli 1989, leg. J.KLIR. Männchen.gerhardiTadjikistan, Garm district, Peter I. ridge 2000m, Gedel-mu, 8.Juli 1989, leg. J.KLIR. Weibchen.gerhardiTadjikistan, Peter I. ridge 2000m, leg. ZOUHAR. Männchen.gerhardiTadjikistan, Hissar-Gebirge, Khazora, Siddy 2700m, 13.Juli 1992, leg. R.BRYNER. Weibchen.
    Depositum
    Coll.Dr.H.ZIEGLER, Naturhistorisches Museum Bern (Schweiz)
  • Quellen
  • ROMANOFF N. M. (1890): Mémoires sur les lepidoptères. Tome IV. St.-Petersbourg
  •  
  • Tadokoro T. (2011): The Mystery of Pieris orientis OBERTHÜR, 1880. Butterflies (Teinopalpus) 58: 34-40
  • Russian Insects
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022