Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Aporia nishimurai KOIWAYA, 1989 Papilionoidea
Pieridae
Pierinae
Pierini
  • Verbreitung / Range
  • China, Sichuan

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    China, Sichuan, Emeishan
    Erstbeschreib
    Studies of Chinese Butterflies I, 202-203, fig. 218-221, 226-229, 658-661, 695, 719.
    Ersttaxon
    Aporia nishimurai
    Typenverbleib
    Coll. KOIWAYA, Tokyo, Japan
    Taxonomie
    ssp. nishimurai KOIWAYA, 1989: China, Sichuan.
    ssp. shinnooka Yoshino, 2001.
    Artmerkmal
    Nach KOIWAYA (l.c.): Der A. acraea und A. hastata nahe stehend. Mit Vorderflügellängen bis 42mm eine der grössten Aporia-Arten.



  • Auf der Vorderflügel-Oberseite sind die schwarzen Partien der Adern 1b-2 nie miteinander verbunden (1), während sie bei den anderen beiden Arten verbunden sind.
  • Die y-förmigen schwarzen Striche auf den HflOS der Zellen 2-5 nur schwach angedeutet und nie miteinander verbunden (2), so wie dies bei acraea der Fall ist.
  • Keine schwarze Ader-Randbeschuppung auf der Hinterflügelunterseite (3).

    Die Genitalien von A. acraea, A. hastata und A. nishimurai sind verschieden.
  • Präparate Aporia nishimurai
  • nishimuraiChina, Sichuan, Emaishan, VI.1981.
    Holotypus Männchen (aus KOIWAYA, l.c., modifiziert).
    nishimuraiChina, Sichuan, Emaishan, VI.1981.
    Allotypus Weibchen (aus KOIWAYA, l.c., modifiziert).
  • Quellen
  • Aporia China
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022