Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Colias berylla FAWCETT, 1904 Everest Clouded YellowPapilionoidea
Pieridae
Coliadinae
Coliadini
  • Verbreitung / Range
  • S-Tibet und NE-Nepal.

  • Biologie / Life History
  • Höhenverbreitung: 3500-5000m

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Proceedings Zoological Society of London, 2:139, pl. 9, fig. 8.
    Ersttaxon
    Colias berylla
    Taxonomie
  • ssp. berylla FAWCETT, 1904: S-Tibet (Himalaya) bis NE-Nepal.
    - - ° aurantiaca VERITY, 1911.
    - - Syn.: irma EVANS, 1924.

  • ssp. longto EVANS, 1924.
    - - Syn.: bergeriana VERHULST, 1992: Tibet, Tsona.
    - - ° rileyi VERHULST, 1992.
  • Literatur
  •  
    Nach RÖBER in SEITZ (1909: Rhop. pal. I: 66):
    'C. berylla Fawcett (= nina Fawcett) (26 c) aus Tibet ist im männlichen Geschlecht grünlichgelb mit mässig breitem, gelb geflecktem Aussenrd, schwarzem Mittelfleck der Vflgl und gelbem Mittelfleck der Hflgl, Hflgl verdunkelt. Unterseite gelbgrün mit schwarzem Mittelfleck der Vflgl, weissem Mittelfleck der Hflgl, gelber Submarginalfleckenbinde aller FlUgel und submarginalen schwarzen Flecken auf dem hinteren Teile der Vflgl. Die Weibchen variieren in der Grundfärbung von zitrongelb bis lichtorange, Hflgl stark verdunkelt, die lichten Submarginalflecke rundlich oder streifenförmig, oft bis zum Saume reichend, Unterseite stärker grün, mitunter sehr verdunkelt.'
    Abb. in SEITZ (l.c.).
  • Präparate Colias berylla
  • beryllaS-Tibet. Männchen
  • Quellen
  • © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022