Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Aporia acraea (OBERTHĂśR, 1885) Papilionoidea
Pieridae
Pierinae
Pierini
  • Verbreitung / Range
  • China, Sichuan.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    China.
    Erstbeschreib
    Etudes d'Entomologie, 11: 15.



    Ersttaxon
    Pieris acraea
    Taxonomie
    ssp. acraea (OBERTHĂśR, 1885): 'Westchina'.
        Syn: lotis (LEECH, 1890): China, Sichuan.
  • Literatur
  •  
    RĂ–BER in SEITZ (1909) Grossschmett. der Erde, Bd. 1, 42-43:
    'M. lotls Leech (18 d). Nicht viel grösser als crataegi. Die Basalteile aller Flügel bläulichweiss, die Aussenhälfte schwarzbraun. Die Vflgl zeigen eine weisse Subapicalbinde und einen ovalen Fleck zwischen den beiden ersten Medianästen in der Nähe des Mittelzellenschlusses. Die Hflgl mit weissen paarigen Randflecken. In West-China. M. acraea Oberth. (18 d). Ähnlich der vorigen Art, aber lichter und die dunklen Zeichnungen viel blässer, mit gelblichweisser Grundfärbung, einer vollständigen weissen Mittelbinde auf der Oberseite der Vflgl und lichten Randflecken auf allen Flügeln. Diese Form, vielleicht Lokalform der lotis J. lebt zweifellos in West-China, doch sind genaue Fundorte noch nicht bekannt geworden.'
  • Präparate Aporia acraea
  • lotisWest-China, Sze-Tschwan, Sumpanting, VII.1914, Expedition STĂ–TZNER. Coll. E. RĂśTIMEYER. Männchen Oberseite.lotisWest-China, Sze-Tschwan, Sumpanting, VII.1914, Expedition STĂ–TZNER. Coll. E. RĂśTIMEYER. Männchen Unterseite.
    Depositum
    Naturhistorischen Museum Bern (Schweiz)
  • Quellen
  • funet.fi
  • Aporia China
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022