Update: 24.07.2022 www.euroleps.ch
Cerura erminea (ESPER, [1784])Weisser Gabelschwanz Noctuoidea
Notodontidae
Notodontinae
  • Verbreitung / Range
  • W-Europa bis O-Sibirien

    CH: v.a. Jura, TI, Genfersee (fehlt in GR, O-Schweiz)
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-7

    Höhenverbreitung: -700m

    Habitat: lichte Auenwälder, Pappelalleen, sonnige Hänge mit alten Pappeln, Parklandschaft

    Biologie: Raupen in den Kronen alter Pappeln

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Frankfurt am Main
    Erstbeschreib
    Die Schmetterlinge in Abbildungen nach der Natur. Dritter Theil: 100, Tab. XIX, Fig. 1-2
    Ersttaxon
    Ph. Bomb. eling. al. revers. erminea
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    215. erminea Esp. — Sp. III, T 21 — B. R. T 22 — Stz. II, T 44. Ist seltener als die folgende Art, aber in ähnlicher Verbreitung. Flugzeit in einer Generation von Mai bis Juli. U. M. J. W? G. N. V. S. Nach einer im Freien künstlich erzielten Copula legte das w Ende Mai ca. 300 Eier ab. Die Raupen schlüpften nach 10 Tagen und wurden mit Pappeln und Weiden gefüttert. Sie wurden in Kasten mit Glasdeckeln im Zimmer gehalten und, als sie erwachsen waren, in einen Kasten verbracht, dessen Boden mit groben Sägespähnen bedeckt war. Darauf wurden fingerdicke Zweigstücke und alte Korke gelegt; dazwischen spannen sich die Raupen ein, lagen zwei bis drei Wochen in Kokons und wurden dann erst zur Puppe. (Habisch, Gub. Ent. Zeitschr. U, 139). Die Raupe — Sp. IV, T 19 — lebt von Mai bis September an Pappeln und Weiden. E. Gub. Ent. Zeitschr. III, 171 — Ent. Jahrb. VI, 149 — Sp. I, 92 — Frio. II, 295 — Favre 113 — Roug. 72.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1994): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 4: Nachtfalter II - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 282
  •  
  • Pro Natura (Hrsg.) (2000): Schmetterlinge und ihre Lebensräume. Schweiz und angrenzende Gebiete. Band 3 422
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 54, 75
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8706
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 190-191
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Notodontidae der Schweiz
  • Verbreitungskarte CSCF
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022