Update: 13.09.2022 www.euroleps.ch
Rivula sericealis (SCOPOLI, 1763)Seideneulchen, Straw DotNoctuoidea
Erebidae
Rivulinae
ArmenienSchweizFrstentum Liechtenstein
play
  • Falter / Adults
  • Rivula sericealis: Bild 1 Rivula sericealis: Bild 2 Rivula sericealis: Bild 3 Rivula sericealis: Bild 4 Rivula sericealis: Bild 5 Rivula sericealis: Bild 6 Rivula sericealis: Bild 7 Rivula sericealis: Bild 8 Rivula sericealis: Bild 9 Rivula sericealis: Bild 10
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3 : Bild 4
  • Verbreitung / Range
  • NW-Afrika, Europa bis O-Sibirien

    CH: ganze Schweiz (im Süden Verbreitungslücken)
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-9

    Höhenverbreitung: -1600m

    Lebenszyklus: 2-3 sich überschneidende Generationen. Ueberwinterungsstadium je nach Quelle widersprüchlich

    Habitat: Bruch- und Auenwälder, Grasheiden, Moorgebiete, Wiesentäler, Waldränder, Gärten

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Entomologia Carniolica: 242
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    717. sericealis Sc. — Sp. III, T 55. Der Falter ist in der Ebene, dem Jura und den Alpen fast überall vorhanden und meistens nicht selten; er geht in den Walliseralpen bis 1600 m. Flugzeit in doppelter Generation von Mai bis August. Auf den Wiesen herrscht eine beingelbe, in den Erlenwäldern eine dunkelgrau angeflogene Form vor, dazwischen finden sich alle Uebergänge. Diese dunkelgrau angeflogene Form ist wohl oenipontana Hellweger. (XXXIII. Jahresb. Brixen, p. 50). Die Raupe — Sp. IV, T 38 — lebt an Gräsern von Mai bis Juli und im August-September, an feuchten Stellen. E. Sp. 1, 294 — Favre 229 — Lamp. 197 — XXXIII. Jahresb. Brixen, p. 51.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1997): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 5: Nachtfalter III - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 407
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 299, Taf. 30, Fig. 24, 25
  •  
  • Koch, M. (1972): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann, Radebeul. 2. Aufl 252, Nr. 436
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 56
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 9008
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 415
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022