Update: 13.09.2022 www.euroleps.ch
Euclidia mi (CLERCK, 1759)Scheck-Tageule, Mother ShiptonNoctuoidea
Erebidae
Erebinae
SchweizGriechenland
play
  • Falter / Adults
  • Euclidia mi: Bild 1 Euclidia mi: Bild 2 Euclidia mi: Bild 3 Euclidia mi: Bild 4 Euclidia mi: Bild 5 Euclidia mi: Bild 6
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • ganz Europa, bis O-Sibirien (Amur-Region)

    CH: ganze Schweiz (Münstertal?)
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 4-9

    Höhenverbreitung: -1200m

    Habitat: in allen offenen Landschaften: Wald- und Talwiesen, Lichtungen, Hänge, Waldränder, Heiden, Brachen, Kleefelder

    Biologie: Raupe polyphag, vor allem an Fabaceae

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Icones insectorum rariorum cum nomibus eorum trivialibus, locique e C. Linnaei. Tab. 9, fig. 5.
    Taxonomie
    Syn.: litterata Cyr.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
    748. mi Cl. (= litterata Cyr.) — Sp. III, T 52 — B. R. T 37. Der Falter fliegt von April bis August in der Ebene, dem Jura und den Voralpen überall, in 2 Generationen, und ist sehr gemein. Höhenverbreitung bis etwa 1200 m.
    a) ochrea Tutt - Frey, p. 180 — Sp. I, 307. Die hellen Zeichnungen gelb, statt weiss. Selten. Visp (M.-D.).
    Die Raupe — Sp. IV, T 36 — lebt im Juni-Juli und September-Oktober an Trifolium, Myrica und Rumex. Prof. Stange fand sie nicht selten an den Blüten von Phragmites. E. Sp. I, 307 — Favre 219 — Lamp. 203 — Roug. 1.53 — Macrolep. V. Friedland p. 58.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1997): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 5: Nachtfalter III - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 487
  •  
  • Forster, W. & Wohlfahrt, Th. (1971): Die Schmetterlinge Mitteleuropas, Band 4: Eulen - Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 290, Taf. 28, Fig. 25
  •  
  • Koch, M. (1972): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann, Radebeul. 2. Aufl 236, Nr. 404
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 55
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8967
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 428
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022