Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Gandaritis pyraliata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)Schwefelgelber Haarbüschelspanner, Barred StrawGeometroidea
Geometridae
Larentiinae
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Gandaritis pyraliata: Bild 1 Gandaritis pyraliata: Bild 2 Gandaritis pyraliata: Bild 3 Gandaritis pyraliata: Bild 4 Gandaritis pyraliata: Bild 5 Gandaritis pyraliata: Bild 6 Gandaritis pyraliata: Bild 7 Gandaritis pyraliata: Bild 8 Gandaritis pyraliata: Bild 9 Gandaritis pyraliata: Bild 10 Gandaritis pyraliata: Bild 11 Gandaritis pyraliata: Bild 12 Gandaritis pyraliata: Bild 13 Gandaritis pyraliata: Bild 14 Gandaritis pyraliata: Bild 15 Gandaritis pyraliata: Bild 16 Gandaritis pyraliata: Bild 17 Gandaritis pyraliata: Bild 18 Gandaritis pyraliata: Bild 19
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Gandaritis pyraliata: Bild 1 Gandaritis pyraliata: Bild 2 Gandaritis pyraliata: Bild 3 Gandaritis pyraliata: Bild 4 Gandaritis pyraliata: Bild 5 Gandaritis pyraliata: Bild 6 Gandaritis pyraliata: Bild 7 Gandaritis pyraliata: Bild 8 Gandaritis pyraliata: Bild 9 Gandaritis pyraliata: Bild 10 Gandaritis pyraliata: Bild 11 Gandaritis pyraliata: Bild 12 Gandaritis pyraliata: Bild 13 Gandaritis pyraliata: Bild 14 Gandaritis pyraliata: Bild 15 Gandaritis pyraliata: Bild 16 Gandaritis pyraliata: Bild 17 Gandaritis pyraliata: Bild 18 Gandaritis pyraliata: Bild 19 Gandaritis pyraliata: Bild 20 Gandaritis pyraliata: Bild 21 Gandaritis pyraliata: Bild 22 Gandaritis pyraliata: Bild 23 Gandaritis pyraliata: Bild 24 Gandaritis pyraliata: Bild 25 Gandaritis pyraliata: Bild 26 Gandaritis pyraliata: Bild 27 Gandaritis pyraliata: Bild 28 Gandaritis pyraliata: Bild 29 Gandaritis pyraliata: Bild 30 Gandaritis pyraliata: Bild 31 Gandaritis pyraliata: Bild 32 Gandaritis pyraliata: Bild 33 Gandaritis pyraliata: Bild 34 Gandaritis pyraliata: Bild 35
  • Habitat
  • : Bild 1
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • Eurasiatisch: Europa, Kaukasus bis Amur

    CH: ganze Schweiz
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-8

    Höhenverbreitung: - 1600 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: Mesophile Art diverser Habitate: Weichholzauenwälder, Feuchtwiesen, Moore, sonnigen Waldränder, Hecken, Streuewiesen.
    Coll A.Bischof Chur: Bonaduz Veier 747.8/185.95 25.7.99

    Biologie: Raupe mono- bis oligophag, bevorzugt auf Galium. Bei der Eiablage lassen die Weibchen die Eier in die Vegetation fallen.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Wien Umg.
    Erstbeschreib
    Ankündung eines systematischen Werkes von den Schmetterlingen der Wienergegend: 117
    Ersttaxon
    Geometra pyraliata
    Typenverbleib
    verschollen
    Taxonomie
    Syn.: Larentia dotata L.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    936. dotata L. (= pyraliata S. V.) — Sp. III, T 67 - Lamp. T, 68. Der Falter ist in der Ebene, dem Jura und bis in die Alpentäler hinein überall verbreitet und meistens recht häufig. Er fliegt gerne an sonnigen Waldrändern, Hecken und auf Streuewiesen von Mitte Juni bis August. Ausnahmsweise wurde er bei Zermatt in 1620 m Höhe noch am 12. September 1910 erbeutet (Sulz.). Das Ei überwintert. Die Raupe — Sp. IV, T 45 — lebt im Mai-Juni einzeln auf Galium. Eine Mitte Juni auf Galium mollugo erwachsen gefundene Raupe verpuppte sich gleichen Tages zwischen den Trieben der Pflanze in leichtem Gespinst und ergab den Falter schon am 30. Juni 1912. E. Sp. II, 39 — Roug. 215 — Gub. Ent. Zeitschr. III, 225 — Favre 281 — Frio III, 187 — Lamp. 230, T 68 — B. R. 338.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 8: Nachtfalter VI (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 337
  •  
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 265, Nr. 128
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 108, Nr.119
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 50
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8335
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 52, Nr. 936 (als Larentia dotata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024