Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Colostygia puengeleri puengeleri (STERTZ, 1902)Püngelers Alpen-Blattspanner, Puengeler's CarpetGeometroidea
Geometridae
Larentiinae
  • Verbreitung / Range
  • Europäisch, Alpen: Walliser Südalpen (ssp. puengeleri), Walliser Nordalpen (ssp. varonaria), Zentralschweizer Alpen vom Gotthard bis Säntis (ssp. sauteri), Nordostalpen (ssp. bavaricaria).

    CH: Walliser Südalpen
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-7

    Höhenverbreitung: 1900 - 2600 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: Alpin, kalkliebend: Felsige alpine Habitate.

    Biologie: Falter nachtaktiv, tags versteckt an Felsen in Bodennähe. Raupe monophag an Galium.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Zermatt 2500m
    Erstbeschreib
    Deutsche entomologische Zeitschrift Iris 15: 96-99, pl. 6: 28, 29
    Ersttaxon
    Larentia pngeleri
    Taxonomie
    westalpine Zwillingsart von Colostygia austriacaria. Colostygia puengeleri puengeleri (STERTZ, 1902): Walliser Südalpen.
    Colostygia puengeleri varonaria (VORBRODT, 1914): Walliser Nordalpen.
    Colostygia puengeleri sauteri REZBANAYI, 1977: Nordalpen, Glarus, Zentralschweiz, Bern, Fribourg.
    Colostygia puengeleri bavaricaria LÖBERBAUER, 1955: Allgäuer- und Lechtaler-Alpen, N-Graubünden.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    958. püngeleri Stertz — Iris XV, T VI — Sp. III. T 71 a). R. Püngeler entdeckte diese schöne, interessante und neue Art bei Zermatt 1902 in 2500 m Höhe. Flugzeit Mitte Juni bis Mitte Juli; der Falter sitzt sehr versteckt an Felsen nahe dem Boden und wird immer nur in ganz wenigen, vereinzelten Stücken angetroffen. Die Raupe ist unbekannt; aus dem Ei erzogene nahmen kein Futter an. Aehnlich verhielten sich auch die jungen Raupen von kollariaria H. S. und laetaria Lah., die Arten dieser Gruppen scheinen daher an ganz bestimmte Pflanzen gebunden zu sein (Püng).
  • Präparate Colostygia puengeleri puengeleri
  • CH Zermatt VS, Schwarzsee 2580m, 1.7.1979, leg. Dr. L. RezbanyaiCH Zermatt VS, Schwarzsee 2580m, 1.7.1979, leg. Dr. L. Rezbanyai
  • Quellen
  •  
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 309, Nr. 152
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8380
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 64, Nr. 958 (als Larentia püngeleri)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022