endemitPapilio phegea Borkhausen, 178 Scotopteryx peribolata - Eingefasster Wellenstriemenspanner - Spanish Carpet in euroleps.ch, © Heiner Ziegler
Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Scotopteryx peribolata (HÜBNER, 1817)Eingefasster Wellenstriemenspanner, Spanish CarpetGeometroidea
Geometridae
Larentiinae
Frankreich
play
  • Falter / Adults
  • Scotopteryx peribolata: Bild 1 Scotopteryx peribolata: Bild 2 Scotopteryx peribolata: Bild 3
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • Westmediterran: NW-Afrika, SW-Europa

    CH: Wallis (selten)
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 8-10

    Höhenverbreitung: - 1200 m

    Lebenszyklus: Einbrütig, die Raupe überwintert.

    Habitat: Xerothermophil: Warme, trockene Hügel, offene Habitate, Magerrasen mit Ginster. Im Mittelmeerraum in der Macchie.

    Biologie: Raupe oligophag an Fabaceae.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Europa
    Erstbeschreib
    Sammlung europäischer Schmetterlinge 5: Pl. 92, Fig. 471
    Ersttaxon
    Geometra peribolata
    Typenverbleib
    verschollen
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    898. peribolata Hb. — Sp. III, T 65. Der Falter ist als vereinzelte Seltenheit fast nur im Wallis gefangen worden. Er fliegt von August bis Oktober, am Tage im Sonnenschein an ähnlichen Stellen wie die vorige Art. Lavey, Mordes (Roug.), Saleve (Culot). Die Raupe lebt von November bis April an Stechginster. (Mill. Jc. 38). E. Sp. II, 31 — Favre 274 — Frio. III, 73 — B. R. 329.
  • Quellen
  • Hausmann A. & J. Viidalepp (2012): The Geometrid Moths of Europe - Volume 3: Apollo Books 60, Nr. 15
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr. 8235
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 37, Nr. 898 (als Ortholitha peribolata)
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024