endemitPapilio phegea Borkhausen, 178 Perizoma obsoletata - Enzian-Kapselspanner in euroleps.ch, © Heiner Ziegler
Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Perizoma obsoletata (HERRICH-SCHÄFFER, 1838)Enzian-Kapselspanner Geometroidea
Geometridae
Larentiinae
Schweiz
play
  • Falter / Adults
  • Perizoma obsoletata: Bild 1 Perizoma obsoletata: Bild 2 Perizoma obsoletata: Bild 3 Perizoma obsoletata: Bild 4 Perizoma obsoletata: Bild 5 Perizoma obsoletata: Bild 6 Perizoma obsoletata: Bild 7 Perizoma obsoletata: Bild 8 Perizoma obsoletata: Bild 9
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Perizoma obsoletata: Bild 1 Perizoma obsoletata: Bild 2 Perizoma obsoletata: Bild 3 Perizoma obsoletata: Bild 4 Perizoma obsoletata: Bild 5 Perizoma obsoletata: Bild 6 Perizoma obsoletata: Bild 7 Perizoma obsoletata: Bild 8 Perizoma obsoletata: Bild 9 Perizoma obsoletata: Bild 10 Perizoma obsoletata: Bild 11 Perizoma obsoletata: Bild 12
  • Habitat
  • : Bild 1
  • Raupenpflanzen / Plants
  • : Bild 1 : Bild 2 : Bild 3
  • Verbreitung / Range
  • Europäisch: Pyrenäen, Apennin, Alpen, Sudeten, Hohe Tatra, Karpaten, Balkan.

    CH: Alpen
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 6-7

    Höhenverbreitung: 900 - 3000 m

    Lebenszyklus: Einbrütig.

    Habitat: Alpin: Alpine Magerrasen, Schuttfluren, Felsfluren.

    Biologie: Raupe monophag an Gentiana. Eiablage an Fruchtknoten oder Staubbeutel der Enzianpflanzen.

  • Systematik / Systematology
  • Locus typicus
    Italien
    Erstbeschreib
    In PANZER: Faunae insect. Germ. initia (Hf. 163): pl. 13
    Ersttaxon
    Larentia obsoletata
    Taxonomie
    Syn: Larentia alpicolaria HERRICH-SCHÄFFER, 1848 (LT: Schneeberg, Oesterreich).
    Larentia abstersaria HERRICH-SCHÄFFER, 1848.
    Larentia gentianata MILLIÈRE, 1873.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    993. alpicolaria H. S. (= abstersaria H. S. = gentianata Mill.) — Sp. III. T 69. Der seltene von Juni bis August fliegende Falter ist nur an wenigen Orten der Alpen und des höheren Jura beobachtet worden. Fetan, Bernhardin (Kill.), bei Davos selten am Jacobshorn ob dem Wald, wo Gentiana purpurea und punctata gedeihen. Val Revers (Hauri), Glärnisch (Nägeli), Fextal (Stierl.), Val Rosegg (Z.-D.), Albula (Gröbli), ob Weissenstein (Thom.), Pontresina, Zermatt (Püng.), La Forclaz (Aud.), Gotthard (M.-Dürl.), Mt. d'Amin (Roug.). Die Raupe — Sp. IV, T 46 — fand Püngeler bei Zermatt und im Engadin sehr zahlreich in den noch grünen Kapseln der Gentiana purpurea und punctata, de Rougemont im Herbst in den Kapseln von Gentiana lutea, am Mt. d'Amin im Jura. Sie verpuppten sich im November 1898, die ersten Falter erschienen im Juni 1900, die letzten im Mai 1902. E. Sp. II, 56 — Roug. 233 — Favre 204 — Frio. III, 258 — B. R. 351 — Stett. Ent. Zeit. 1874, p. 216.
  • Quellen
  • Mironov Vladimir (2003): The Geometrid Moths of Europe - Volume 4. Apollo Books 47, Nr. 15
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 52
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr.8467
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 83, Nr. 993 (als Larentia alpicolaria, partim)
  • Bryner, Rudolf & Ziegler, Heiner (2014): Perizoma juracolaria (Wehrli, 1919): Eine neue Art für die Schweizer Fauna (Lepidoptera, Geometridae). - Entomo Helvetica 7: 61-68
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024