Update: 01.08.2022 www.euroleps.ch
Eupithecia breviculata (DONZEL, 1837)Bibernell-Berghaarstrang-Blütenspanner Geometroidea
Geometridae
Larentiinae
ArmenienSchweizGriechenland
play
  • Falter / Adults
  • Eupithecia breviculata: Bild 1 Eupithecia breviculata: Bild 2 Eupithecia breviculata: Bild 3 Eupithecia breviculata: Bild 4 Eupithecia breviculata: Bild 5 Eupithecia breviculata: Bild 6 Eupithecia breviculata: Bild 7 Eupithecia breviculata: Bild 8 Eupithecia breviculata: Bild 9 Eupithecia breviculata: Bild 10 Eupithecia breviculata: Bild 11 Eupithecia breviculata: Bild 12
  • Ei-Raupe-Puppe / Preimaginal Stages
  • Eupithecia breviculata: Bild 1 Eupithecia breviculata: Bild 2 Eupithecia breviculata: Bild 3 Eupithecia breviculata: Bild 4 Eupithecia breviculata: Bild 5 Eupithecia breviculata: Bild 6 Eupithecia breviculata: Bild 7 Eupithecia breviculata: Bild 8 Eupithecia breviculata: Bild 9 Eupithecia breviculata: Bild 10 Eupithecia breviculata: Bild 11 Eupithecia breviculata: Bild 12 Eupithecia breviculata: Bild 13 Eupithecia breviculata: Bild 14 Eupithecia breviculata: Bild 15 Eupithecia breviculata: Bild 16 Eupithecia breviculata: Bild 17 Eupithecia breviculata: Bild 18 Eupithecia breviculata: Bild 19 Eupithecia breviculata: Bild 20 Eupithecia breviculata: Bild 21 Eupithecia breviculata: Bild 22 Eupithecia breviculata: Bild 23 Eupithecia breviculata: Bild 24 Eupithecia breviculata: Bild 25 Eupithecia breviculata: Bild 26 Eupithecia breviculata: Bild 27 Eupithecia breviculata: Bild 28 Eupithecia breviculata: Bild 29 Eupithecia breviculata: Bild 30 Eupithecia breviculata: Bild 31
  • Habitat
  • : Bild 1 : Bild 2
  • Verbreitung / Range
  • Mittelmeerraum, Vorderasien, Armenien

    CH: gelegentlicher Einwanderer im Süd-TI. Keine aktuellen Nachweise
  • Biologie / Life History
  • Flugzeit: 5-7

    Lebenszyklus: 1 Gen./Jahr

    Habitat: wärmeliebende Art: trockene, sonnenbestrahlte Hänge, Rebberge, Schotterflächen, Halbtrockenrasen mit Daucus carota, Felsformationen.

    Biologie: Die Falter fliegen schon in der frühen Dämmerung zur Nahrungssuche, bevorzugt an Daucusblüten. Eiablage a warm und trocken stehenden Daucus carota. Die erwachsenen Raupen ruhen am Tage lang ausgestreckt unter dem Blütenschirm mit vorgestrecktem Kopf. Sie sind zwischen den Blütenstielen nicht zu sehen, da sie diesen mit ihrer Längsstreifung imitieren. Sie fressen nachts, sind dabei sehr lebhaft und lassen sich dann auch leicht klopfen, was am Tage kaum gelingt. Zur Verpuppung spinnen sie auf dem Erdboden aus allerlei trockenen Pflanzenteilchen einen recht festen Kokon.

  • Systematik / Systematology
  • Erstbeschreib
    Annls Soc. ent. France 6 (4): 478, pl.182: 7
    Ersttaxon
    Melanthia breviculata
    Artmerkmal
    Spannweite 17-18 mm.
  • Literatur
  •  
    VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
    1089. ? breviculata Donz. — Sp. III, T 70 — Dietze, Eupith. T 76. G. L. Schulz besitzt ein Stück, das er zwischen St. Luc und Vissoye, ein anderes, das er bei Iselle seiner Erinnerung nach gefangen hat. Die Raupe — Dietze, Eupith. T 66 — lebt im August an Ptychotis heterophylla, welche Pflanze zwar an kiesigen Orten am Genfersee vorkommt, dagegen dem Wallis fehlt. Das Vorkommen des Falters bedarf daher der Bestätigung. E. Sp. II, 69 — Naturaliste 1904, p. 5 — Iris XVI, 383 — B. R. 362.
  • Quellen
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (2001): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 9: Nachtfalter VII (Geometridae) - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 154
  •  
  • Koch, M. (1976): Wir bestimmen Schmetterlinge - Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. Band IV 2. Aufl. 166, Nr.229
  •  
  • Mironov Vladimir (2003): The Geometrid Moths of Europe - Volume 4. Apollo Books 222, Nr. 96
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 52
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) Nr.8513
  • Vorbrodt, K. & Müller-Rutz, J. (1913-1914): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 2 (inkl. 2. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 126, Nr. 1089 (als Tephroclystia breviculata)
  •  
  • Weigt, Hans-Joachim (2002): Die Blütenspanner Mitteleuropas, 3 CD's, Eigenverlag CD2 Nr. 36
  • pieris.ch
  • Lepiforum
  • Raupenkalender Geometridae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2024