Update: 04.09.2016
www.euroleps.ch
Hada plebeja(LINNAEUS, 1761)
Zahneule
Noctuidae
Hadeninae
Hadenini
Schweiz
play
Falter
Hada plebeja: Bild 1 Hada plebeja: Bild 2 Hada plebeja: Bild 3 Hada plebeja: Bild 4 Hada plebeja: Bild 5 Hada plebeja: Bild 6 Hada plebeja: Bild 7 Hada plebeja: Bild 8 Hada plebeja: Bild 9 Hada plebeja: Bild 10 Hada plebeja: Bild 11 Hada plebeja: Bild 12 Hada plebeja: Bild 13 Hada plebeja: Bild 14 Hada plebeja: Bild 15 Hada plebeja: Bild 16 Hada plebeja: Bild 17 Hada plebeja: Bild 18 Hada plebeja: Bild 19 Hada plebeja: Bild 20 Hada plebeja: Bild 21 Hada plebeja: Bild 22 Hada plebeja: Bild 23 Hada plebeja: Bild 24 Hada plebeja: Bild 25 Hada plebeja: Bild 26 Hada plebeja: Bild 27 Hada plebeja: Bild 28 Hada plebeja: Bild 29 Hada plebeja: Bild 30 Hada plebeja: Bild 31 Hada plebeja: Bild 32 Hada plebeja: Bild 33 Hada plebeja: Bild 34 Hada plebeja: Bild 35 Hada plebeja: Bild 36 Hada plebeja: Bild 37 Hada plebeja: Bild 38 Hada plebeja: Bild 39 Hada plebeja: Bild 40 Hada plebeja: Bild 41
Habitat
: Bild 1 : Bild 2 : Bild 3 : Bild 4
Raupenpflanzen
: Bild 1
Verbreitung
ganz Europa, ostwärts bis Mittelasien, Mongolei
CH: ganze Schweiz
Funde:
  •  
  • Schweiz
    Graubünden
    Bonaduz Rheinschlucht
    770 m
  • Schweiz
    Graubünden
    Davos-Schatzalp
    1860 m
  • Schweiz
    Graubünden
    Müstair (im Münstertal) Val Costainas, Alp Prasüra
  • Schweiz
    Graubünden
    St.Antönien (Prättigau) Partnun
    1940 m
  • Schweiz
    Graubünden
    Tschierv Ofenpass / Pass dal Fuorn
    2140-2300 m
  • Schweiz
    Graubünden
    Zernez
    1490 m
  • Schweiz
    Waadt
    Le Brassus Sèche de Gimel
    1320 m
  • Schweiz
    Wallis
    Mund Salwald
    1600 m
  • Schweiz
    Wallis
    Ried-Brig Schallberg
    1280 m
  •  
  • Schweiz
    Wallis
    Sanetschpass Nordseite
    2400 m
    Biologie

    Flugzeit::


    Flugzeit: 5-9


    Höhe: -2400 m
    Lebenszyklus: je nach Höhenlage partielle 2. Generation im August-September. Die Puppe überwintert
    Habitat: Bergwiesen am Rande von Tannen-Fichtenwäldern, Hochmoore, Blockschutthalden, Silikatmagerrasen, Kalkmagerrasen, Feuchtwiesen, Kulturgelände
    Raupenpflanzen:
  • Hieracium sp.
    Habichtskraut
    Ebert-7
    Systematik
    Locus typicus: Deutschland, Berlin
    Erstbeschreib (OD): Fauna Svecica Sistens Animalia Sveciae Regni: 320
    Taxonomie: Syn.: Polia nana
    Quellen

    Literatur:
  •  
  • Ebert, G. (Hrsg.) (1998): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Band 7: Nachtfalter V - Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 180
  •  
  • Schmid, J. (2007): Kritische Liste der Schmetterlinge Graubündens und ihrer geographischen Verbreitung. Grossschmetterlinge 'Macrolepidoptera'. Eigenverlag, Ilanz. 94pp 61, Nr. 9925
  •  
  • SwissLepTeam (2010): Die Schmetterlinge (Lepidoptera) der Schweiz: Eine kommentierte, systematisch-faunistische Liste. — Fauna Helvetica 25. Neuchâtel (CSCF & SEG) 159, Nr. 9925
  • Vorbrodt, K., Müller-Rutz, J. (1911): Die Schmetterlinge der Schweiz. Band 1 (inkl. 1. Nachtrag) - Druck und Verlag K.J.Wyss, Bern 294-295 (als nana)
    Links:
  • Hada plebeja in www.pieris.ch
  • lepiforum
  • Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
    © Heiner Ziegler, Chur: 2005-2016